Alternativkultur fördern

Gesperrt
Knieling
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 9. Oktober 2009, 12:48

Alternativkultur fördern

Beitrag von Knieling »

Die Stadt sollte sich intensiver um alle Formen von Jugend-, Alternativ- und Subkultur kümmern und diese durch Räume, kleine Budgets etc. unterstützen. Erfurt muss eine junge Stadt werden, in der junge Leute gerne wohnen wollen. Dafür ist mehr nötig als nur die "Hochkultur" der Oper. Auch die Kreativwirtschaft, die als wichtiger Zukunftszweig der Wirtschaftsentwicklung gilt, benötigt ein kreatives Milieu, das sich aus der Jugend-, Alternativ- und Subkultur entwickeln kann. Hier wäre mehr Engagement der Stadt, auch ein klares und offenes Bekenntnis dazu, sehr wichtig!

Gesperrt

Zurück zu „Museen und Theater“