Weniger ist mehr

Das Forum zum Neubau der Rathausbrücken war bis zum 13. März 2015 12:00 geöffnet.
Gesperrt
bremerkrückenfreund
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 12. März 2015, 21:42

Weniger ist mehr

Beitrag von bremerkrückenfreund » Donnerstag 12. März 2015, 22:09

..ich werde nur ein paar Sätze in die Diskussion werfen, so viele gute Argumente für eine angemessene Brücke und Bäume sind schon hier zu finden:
- alternativlosen Lösungen sollte man grundsätzlich mißtrauen
- die Mitarbeiter der Verwaltung können der Versuchung, mit geschenktem Geld (=Fördermittel) gleich richtig groß und alles neu zu bauen, im Interesse der Sache ruhig mal widerstehen
- die meisten Altstadtgassen haben eine Durchfahrtsbreite von ca. 3m. Müssen die jetzt alle aus Sicherheitsgründen auf 10,80m verbreitert werden? Wenn nicht, reichen die von der BI präferierten 9m bei der Rathausbrücke vollkommen aus.
- schmalere Brücke und Erhaltung der Bäume bedeuten Kosteneinsparung - damit sind die erneuten Planungskosten wieder drin
- wie wäre es mit Betonfundamentpfählen für die neue Brücke in den derzeitigen Widerlagern? Das würde jegliche Erd- und Wasserbaumaßnahmen ersparen. Schon wieder sparen??
- die derzeitige Eventisierung der Erfurter Innenstadt ist vollkommen ausreichend. Eine Platzbrücke neben der Krämerbrücke wäre absolute Hypertrophie.
- die Rolle des Administrators 2 im Forum war nicht besonders konstruktiv - die bloße Drohung mit der Sperrung der Brücke u.ä. ist auch nicht informativ. Wo finde ich das zugehörige Gutachten des Statikers?
- die Stadtverwaltung hat zwar die Umfeldinformationen und die Ergebnisse des Wettbewerbs für den Rathausbrückenentwurf veröffentlicht, die konkreten Wettbewerbsbedingungen (Vorgaben zu Brückenbreite, Tragfähigkeit, Gestaltung von Brücke und Umfeld...) aber nicht. Warum?
Meine Erwartung an Stadtrat und Verwaltung:
Neuplanung einer schmaleren Brücke und Erhaltung aller Bäume! Die Insel südlich der Brücke soll nicht öffentlich zugänglich werden.

Bremerkrückenfreund

Gesperrt

Zurück zu „Neubau der Rathausbrücken“