Vandalismus, Graffiti usw.

Gesperrt
W&A

Vandalismus, Graffiti usw.

Beitrag von W&A »

Wir wohnen in der Altstadt und fühlen uns durch nächtliche Randalierer und Ruhestörer sehr beeinträchtigt. Mülltonnnen werden umgeworfe, Müllsäcke zertreten, Verkehrsschilder beschädigt und aus ihren Verankerungen zerbrochen, Pflanzen ausgerissen, Autos beschädigt und Gegenstände (auch Fahrräder) in den Walkstrom geworfen. Wir wissen leider keine Lösung, aber erwägen, wieder unseren Wohnsitz zu wechseln. Veilleicht könnte man die Präsenz von Ordnungskräften in den Abend- und Nachtstunden erhöhen. Auch gegen gegen Graffiti und Beschmierungen im öffentlichen Raum scheint die Stadt nur unzureichend vorzugehen.
Zumindest sollte das öffentliche Bewußtsein geweckt werden, dass derartige Aktivitäten dem Image der Stadt Erfurt schaden und möglicherweise Touristen abschrecken. Wir sind als Stadt auf sie angewiesen, schließlich sollen sie auch Geld in der Stadt ausgeben.
Zumindest sehen wir tagsüber eine Verbesserung derart, dass die Ordnungskräfte der Stadt sich nicht nur vorwiegend den Falschparkern widmen sollten. Es ensteht der Eindruck, dass z.T. bewusst weggesehen wird, weil ein Auto den Zettel unter den Scheibenwischer ohne Widerstand hinnimmt. Dabei könnte man auch ohne sofort ein Ordnungsgeld zu verlangen, die Störer im öffentlichen Raum zumindest ansprechen (Fahrradfahrer auf den Gehwegen, Verunreinigung von Straßen und Gehwegen mit Kippen, Hundekot u.ä.).

Gesperrt

Zurück zu „Ordnung und Sicherheit in der Stadt und im öffentlichen Nahverkehr“