Einrichtung eines ständigen Forums zur Bürgerbeteiligung

Gesammelte Vorschläge zur Diskussion. Öffnen Sie das Unterforum und nutzen Sie die Antwort-Funktion innerhalb eines Vorschlages zur Diskussion.
Gesperrt
S.Hoyer
Beiträge: 17
Registriert: Mittwoch 16. September 2009, 12:56

Einrichtung eines ständigen Forums zur Bürgerbeteiligung

Beitrag von S.Hoyer »

Neben der ständigen Einrichtung dieses Bürgerbeteiligungsforums wäre die Ausweitung der Themenpunkte wünschenwert, da eine Einzelbetrachtung diverser Problembereiche oft gerade nicht zielführend ist. Insofern wäre auch die Bereitstellung städtischer Daten im Rahmen dieses Forums hilfreich, um auch längerfristige Zielstellungen zu erarbeiten - beispielhaft für gelebte Demokratie ohne Partei- oder monetäre Disziplinierung.

Die Einrichtung eine ständigen Forums als "Treffpunkt " könnte eine wesentliche Erleichterung für Anliegen im Bereich der Wirtschaftsförderung/des Stadtmarketings, aber auch anderer Bereiche sein.

Es wird für gut befunden, dass es das Forum "Bürgerbeteiligungshaushalt" gibt und vorgeschlagen, es beizubehalten und auf andere Themenbereiche auszuweiten. Immer mehr Lebensbereiche verlagern sich auf das Internet. Daher könnte man die Bürgerbeteiligung allgemein auch verbessern, indem man ein solches Forum nicht nur für den Bürgerhaushalt, sondern auch ganz allgemein als Medium für den Austausch der Bürger untereinander und mit ihren Politikern in der Stadt weiterführt.

Vorschlag:
Auftrag an Stadtverwaltung/Stadtrat zur Installation eines durchgängigen Forums zur Beteiligung der Erfurter in Fragen des gemeinsamen Zusammenlebens.


Vorschlag eingegangen von IBLEY, MatthiasSchulz, christian
zugestimmt von Erfurter_Radfahrer, SieFurterin,

Die originale Diskussion finden Sie hier: http://forum.erfurt.de/viewtopic.php?f=40&t=100, http://forum.erfurt.de/viewtopic.php?f=40&t=106,http://forum.erfurt.de/viewtopic.php?f= ... Moderator5, http://forum.erfurt.de/viewtopic.php?f=30&t=105#p252

Quotenbayer
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 4. September 2009, 12:22

Re: Einrichtung eines ständigen Forums zur Bürgerbeteiligung

Beitrag von Quotenbayer »

Ich begruesse diesen Vorschlag. Ein Diskussionsforum sollte zum Standardrepertoire eines Internetauftritts gehören. Ich bin der Meinung, ein volles (das BBH Forum sieht mir - richtigerweise - etwas abgespeckt aus im Vergleich mit gängigen Foren) Diskussionsforum unter forum.erfurt.de waere eine Bereicherung für die Stadt.

Thomas Koch
Beiträge: 7
Registriert: Montag 14. September 2009, 16:10

Re: Einrichtung eines ständigen Forums zur Bürgerbeteiligung

Beitrag von Thomas Koch »

Grundsätzlich halte ich Foren, Bürgerbeteiligung und insbesondere das Projekt BBH für sehr sinnvoll und positiv. Ein ständiges Forum zu allem und jedem ist mir aber zu beliebig. Es sollte schon um konkrete Themen gehen und nicht nur eine Plattform zum pauschalen Jammern und Nörgeln - oder Schlimmerem, man denke an die Potentiale des Internets zu Vermittlung extremistischer Inhalte - entstehen. Schließlich muss das auch gepflegt werden und das kostet dann wieder unser Steuergeld.
Also: Ja zu einer umfassenderen aber jeweils thematisch fokussiertn Bürgerbeteiligung (auch via Internet) (das Thema Stadionneubau könnte sich m.E. lohnen), aber nein zu einem offenen Forum - da reicht das Kontaktformular.

Quotenbayer
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 4. September 2009, 12:22

Re: Einrichtung eines ständigen Forums zur Bürgerbeteiligung

Beitrag von Quotenbayer »

da muss ich widersprechen. Die Kosten, ein permanentes Forum zu unterhalten, sind sehr minimal. Die "Gefahr" von extremistischen Inhalten gibt es immer und überall, das gehört mitunter auch zu einer Demokratie, und genauso wie Plakate so können solche Inhalte auch im Internet mit einem Aufwand entfernt werden, der die 1-Minuten Marke nicht sprengt. Auch das Argument von wegen Leuten würde damit ein Forum zum "Jammern" gegeben, dann muss ich sagen, warum denn nicht? Formen von online-Diskussion sollen den Grad an Debatte und Diskussion erhöhen, nicht senken, und wer jammern will soll doch jammern, wir sind hier nicht im Iran oder in Cuba sondern in Deutschland....
Auch ein permanentes Forum kann so gestaltet werden, dass z.B. spezielle Themen nach Bedarf hervorgehoben werden.

Gesperrt

Zurück zu „WIRTSCHAFT und POLITIK“