Nahverkehr und Individualverkehr besser syncronisieren

Gesperrt
ModeratorBBH1
Beiträge: 145
Registriert: Freitag 4. September 2009, 13:41

Nahverkehr und Individualverkehr besser syncronisieren

Beitrag von ModeratorBBH1 »

Anregung des Modells der Stadt Zürich:
Parkgebühren für mehr als 1h sind um ca. 50 Cent teurer als die Tageskarte Nahverkehr Stadt. Das hat dazu geführt, dass die Stadt mehr Einnahmen hatte, entweder durch Nahverkehr oder Parkgebühr und dazu kam, dass die Innenstadt weniger Autos zu verkraften hatte. Man kann das auch so kombinieren, dass der Parkschein für P&R als Tagesticket EVAG gilt und dann nur halb so teuer wie das normale Tagesticket ist.
Heute gibt es auch Jahreskarten für das Parken in der Stadt Zürich zu einem günstigeren Pauschalpreis. Vorteil für die Stadt: Sie hat das Geld gleich am Anfang des Jahres und kann damit arbeiten. Die Karte steckt man einfach hinter die Scheibe.

In der Diskussion zu diesem Beitrag gab es Zustimmung und ergänzende Vorschläge.

Beitrag und Diskussionen kamen von: Michaelb, Oyan, UZi

Die originale Diskussion finden Sie hier: http://forum.erfurt.de/viewtopic.php?f=37&t=144

Gesperrt

Zurück zu „UMWELT, STADTENTWICKLUNG und INFRASTRUKTUR“