sinnvoller Mix verschiedener Energieträger bei den SWE

Gesperrt
hirsch
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 11. Juni 2010, 22:40

sinnvoller Mix verschiedener Energieträger bei den SWE

Beitrag von hirsch » Freitag 11. Juni 2010, 23:22

Wind- und Solarenergie sollten ausgebaut werden, haben aber das Ausfallproblem (Windstille / Nacht). Dennoch könnte diese Energiegewinnung, sofern die Natur sie zuläßt, zunächst zur Einsparung, also Senkung des Verbrauchs fossiler Brennstoffe genutzt werden. Zu ergänzen wäre dies durch die stetig nutzbare Geothermie und die von mir an anderer Stelle vorgeschlagene Nutzung der Kiesseen zur Energiegewinnung. Letztere ließen sich sogar eventuell als Energiespeicher für überschüssig erzeugte Wind- und Voltaikenergie nutzen. Vorrangig sollte die für die städtische Daseinsvorsorge erforderliche Elektroenergie (Straßenbeleuchtung, EVAG-Stadtbahn etc.) aus solchen erneuerbaren Energien gedeckt werden.
Darüber hinaus sind aber noch weitere Energieträger erforderlich, für die keine oder nur geringfügig Elektroenergie eingesetzt werden kann. Hierzu könnte der zahlreich in Erfurt anfallende Grünschnitt anstatt zur Kompostierung zur Gaserzeugung herangezogen werden. Dieses Gas kann dann zum Betrieb städtischer Kfz, der EVAG-Stadtbusse etc. eingesetzt werden. Zusätzlich wären daraus auch strategische Energiereserven der SWE anzulegen, um dieses in Ausnahmefällen auch zur Stromerzeugung einsetzen zu können.

hirsch

Gesperrt

Zurück zu „Substitution von Brennstoffen“