Zunehmender Verkehr und Lärm in der Mühlhäuser Straße

Gesperrt
RainerAusErfurt
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 1. Oktober 2009, 17:35

Zunehmender Verkehr und Lärm in der Mühlhäuser Straße

Beitrag von RainerAusErfurt »

Wir sind Anwohner der Mühlhäuser Straße. Seit Jahren beobachten wir den zunehmenden Verkehr. Das Wohngebiet Marbach-Süd, das Gefahrenschutzzentrum mit Gewerbepark, die UNI und letzlich der Verkehr von der B4/Blumenstraße vorbei an der Gartenanlage "St. Andreas" sorgen für immer mehr Verkehr und Lärm.
Die Erhard-Etzlaub-Straße als Zubringer zwischen den genannten Gebieten und der Nordhäuserstraße wir täglich von 7000 - 9000 Fahrzeugen befahren.
Den Stadtplanern ist hier ein Meisterstück an Fehlplanung gelungen. Mitten zwischen einem Neubaugebiet solch eine Durchgangsstraße zu bauen ist schon ein Meisterstück negativer Städteplanung.
Seit 1993 gibt es den genehmigten Bebauungsplan MAR071 der eine Verbindung der Schwarzburgerstraße (Marbach/Gefahrenschutzzentrum) über / unter die B4 mit Anbindung zur Nordhäuserstarße (Höhe Riethstraße) vorsieht. Warum wird zur Entlastung der Anwohner der Mühlhäuser Straße hier nicht gehandelt?
Auch eine 30er-Zone in Höhe des EDEKA-Marktes bringt keine Beruhigung. Hier ist dringender Handlungsbedarf im Interesse der Anwohner, der Kleingärtner und den Menschen im Neubaugebiet erforderlich!

Gesperrt

Zurück zu „Verkehrsvermeidung“