Verkehrsverlagerung durch Einschränkung der Kfz Nutzung

Gesperrt
Querdenker
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 15:30

Verkehrsverlagerung durch Einschränkung der Kfz Nutzung

Beitrag von Querdenker »

"Verkehrsverlagerung" ist ein unlösbares Problem und unlösbar mit dem Thema "Verkehrsvermeidung" verknüpft. Bürger die überwiegend per Kfz mobil und fixiert sind wollen einerseits auf ihre Kfz Nutzung nicht verzichten andererseits aber auch keine Verkehrsbelastungen vor der Haustür. Dies bedeutet das Verkehrsverlagerung zu erst im Kopf beginnen muss um sich dann durch Veränderungen in der eigene Mobilität auszuwirken. Die gern geäusserte Aussage: "ich bin ja behindert und auf das Kfz angewiesen", ist in den meisten Fällen unglaubwürdig. Auch mehr Straßen lösen das Problem nicht, da der Verkehr nur punktuell verlagert wird sich aber in seiner Gesamtheit nicht vermindert. Durch geschickte Einschränkungen der Kfz Nutzung innerhalb von Erfurt müsste der Bürger mit sanften Druck überzeugt werden zumindest innerhalb Erfurts Innenstadt auf sein Kfz zu verzichten. Parklätze sollten in der Innenstadt nicht weiter ausgewiesen werden, maximal für wirkliche Anwohner aber dann auch nur mit Einschränkungen bzw. der Zumutung größerer Laufwege. Eine CityMaut nach dem Vorbild von London ist zu prüfen, mit entsprechenden streng geregelten Ausnahmeregelungen.

ModeratorKSK1
Beiträge: 83
Registriert: Montag 17. Mai 2010, 11:52

Re: Verkehrsverlagerung durch Einschränkung der Kfz Nutzung

Beitrag von ModeratorKSK1 »

per E-Mail ging dazu folgender Beitrag ein:

Parkraumbewirtschaftung!

Anliegerzonen!

Gesperrt

Zurück zu „Verlagerung von Verkehr“