Klimaneutrale Veranstaltungen

Gesperrt
ModeratorKSK1
Beiträge: 83
Registriert: Montag 17. Mai 2010, 11:52

Klimaneutrale Veranstaltungen

Beitrag von ModeratorKSK1 »

Vorschlag per Postkarte:

Städtische Veranstaltungen, wie zum Beispiel das Krämerbrückenfest, könnten "klimaneutral" organisiert werden/stattfinden, wie das in den letzten Jahren z.B. für die Deutschen Katholikentage gemacht wurde.

Erfurt E³
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 23. Juni 2010, 07:49

Re: Klimaneutrale Veranstaltungen

Beitrag von Erfurt E³ »

Neben städtischen Veranstaltungen und denen der Stadtwerkegruppe könnten weitere öffentliche Einrichtungen, insbesondere die Ministerien, Landes- und Bundesbehörden, die Messe, Ega aber auch gezielt mit Ihrer Vorbildwirkung die Hochschulen hier Vorreiter sein. Dies wäre auch im Sinne der UN Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung, zu der sich sowohl das Land Thüringen als auch die Stadt Erfurt bekannt haben.
Gezeilt anzufragen und einzubeziehen wären sicher auch die Erfurter Solarunternehmen. (Hier könnte zudem einen vollständige CO2 Neutralität der Unternehmen Ziel sein.

Hinweisen möchte ich noch auf die AG Nachhaltigkeit e.V. der Universität Erfurt. Hier haben 2009 Studenten ein nachhaltiges Lebenslustfestival durchgeführt. Zur Zeit untersucht eine Studentengruppe die Möglichkeiten zu einem nachhaltigen Catering, welches auch Beiträge zu einer CO2 neutraleren Veranstaltung liefern soll.

Der deutsche Rat für nachhaltige Entwiwcklung orgnaisiert seine jährliche Großveranstaltung mittlerweile in diese Richtiung.
www.nachhaltigkeitsrat.de
In Thüringen ließe sich auch Kontakt zum Biohotel Zeulenroda aufnehmen. www.seehotel-zeulenroda.de

Gesperrt

Zurück zu „Offene Kategorie“