Seite 1 von 1

Klimaschutz ist Stadtbild-Entwicklung

Verfasst: Mittwoch 23. Juni 2010, 11:31
von Energiegarten
Erneuerbare Energien und Klimaschutz: Ein positiver Beitrag für eine zukunftsfähige Stadtbild-Entwicklung

Die Landeshauptstadt Erfurt möchte mit dem Klimaschutzkonzept, eine „langfristige Handlungsanleitung bis zum Jahr 2020“ erarbeiten und „einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz in Erfurt leisten“.

Dazu wurden und werden hier im Forum Ideen genannt, gesammelt und diskutiert. Offen scheint noch die Frage, welche Zielstellung, welche Leitbilder, die Stadt Erfurt eigentlich mit ihrem Klimaschutzkonzept verfolgt:

- Welchen „wesentlichen“ (lokalen?) Beitrag zum (globalen?) Klimaschutz möchte die Stadt Erfurt leisten?
- Wie können die formulierten Ziele verfolgt und umgesetzt werden, kurzfristig wie langfristig?
- Welche positiven und sichtbaren Effekte hat ein verstärkter Einsatz für den Klimaschutz auf das Image der Stadt Erfurt, auf die Lebensqualität in der Stadt, auf den Wirtschaftstandort Erfurt und auch auf die sichtbare Erscheinung der Stadt, also das Orts- und Landschaftsbild?

Mit mehreren ortsansässigen Unternehmen der Solarbranche, einer überschaubaren Größe, einem weiten ländlichen Umfeld und einer Stadtwerkegruppe, die sich selbst einen regenerativen Stromanteil von 25% ausweist, hat Erfurt sehr gute Anknüpfungspunkte zur Formulierung zukunftsfähiger Leitbilder. Der konsequente Einsatz für Klimaschutz und Energiewende kann nur ein Gewinn für Erfurt sein.

Es mangelt nicht an technischen Lösungsansätzen zur CO2-Reduktion oder zur Bewältigung der Energiewende. Was fehlt, sind Visionen, bildhafte Vorstellungen, wie eine CO2-neutrale Stadt oder Region aussehen könnte.

Was wären die Ziele und Visionen für die Stadt Erfurt?

Vielleicht:
- Erfurt, die CO2-neutrale Stadt?
- Erfurt die 100% Region/Stadt, die alle Energie, also auch Wärme und Mobilität zu 1005 aus regenerativen Energien generiert?
- Erfurt, die Stadt der Bildung für nachhaltige Entwicklung im Sinne der UN Dekade BNE?

Oder gar alles zusammen? Welche Ziele und Visionen die Stadt Erfurt in ihrem Klimaschutzkonzept auch formulieren wird, sie werden sich ganz unterschiedlich auf das Leben in der Stadt und die Erscheinung, also das Stadtbild von Erfurt auswirken.

Visionen und Ziele sollte das Klimaschutzkonzept in jedem Fall formulieren. Wo Klimaschutz einen positiven Beitrag zum Alltag und zur Alltagsumgebung leistet, kann – im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung – auch die Notwendigkeit von Klimaschutz und Energiewende vermittelt und von den Bürgern mitgetragen werden.

Mit freundlichen Grüßen und in der Hoffnung,
noch einen interessanten Diskussionspunkt geliefert zu haben,

das Team des Forschungsprojekts
„Energiegarten® der FH Erfurt“

www.fh-erfurt.de/lgf/un-dekade/
www.fh-erfurt.de/lgf/la/