Gesamtdeutsches Schulsystem

Gesperrt
CommanderROR
Beiträge: 29
Registriert: Montag 27. September 2010, 14:51

Gesamtdeutsches Schulsystem

Beitrag von CommanderROR »

Dieser Vorschlag kommt seit Jahren von Schülern, Eltern und Lehrern, wird in der Politik aber immer ignoriert. Trotzdem bringe ich ihn hier mal wieder zum Ausdruck:

Es wird Zeit mit der Reginoalisierung des Schulsystems aufzuhören! Gerade in der heutigen Zeit ist es nicht mehr sinnvoll dass jedes Bundesland ein eigenes Schulsystem hat und dass diese Systeme immer weiter auseinanderdriften. Ich habe während meiner eigenen Schulzeit schon erlebt (zum Glück nicht am eigenen Leib) wie tragisch diese Kleinstaatlichkeit im Schulsystem sein kann. Eine Schülerin aus Berlin (die dort sehr gut klarkam, gute Noten hatte usw...) hat ans Gymnasium in Bayern gewechselt (Eltern sind aus beruflichen Gründen umgezogen wie heutzutage oft der Fall ist) und ist durch die Unterschiede im Schulsystem nicht mehr gut mitgekommen und hat relativ bald das Gymnasium aufgeben müssen. Soetwas ist kein Einzelfall. Ebenso ist es lächerlich, dass bestimmte Studiengänge nur dazu berechtigen den Beruf in bestimmten Bunderländern auszuüben, soetwas sollte in Zeiten der Globalisierung und des zusammenwachsenden Europas nicht existieren...

Natürlich sind die notwendigen Reformen keine sache der Stadt Erfurt oder des Bundeslands Thüringen, allerdings sollte von den Ländern möglichst bald der Impuls ausgehen hier Veränderungen vorzunehmen, denn bisher haben die Länder jegliche Vereinheitlichung des Schulsystems grundsätzlich blockiert.
Ähnlich wie beim Schulsystem gibt es noch diverse andere Dinge (z.B. Verordnungen rund um die Hundehaltung) die je nach Bundeslan, Kommune bzw. Stadt seperat geregelt sind wo dies nicht nötig wäre und für die Bürger viel Unsicherheit und Ärger bedeutet (mal ganz abgesehen von den immensen Kosten durch die nötige Verwaltung...).

Gesperrt

Zurück zu „Schulen und Turnhallen“