Fahrradleihsystem für ganz Erfurt

Gesperrt
Phips
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 9. Oktober 2010, 14:26

Fahrradleihsystem für ganz Erfurt

Beitrag von Phips »

Die Diskussionen der vergangenen Monate zeigen, dass es einen großen Wunsch nach mehr Radverkehr gibt. Neben der Änderung von Verkehrsregeln und dem Ausbau des Radwegenetzes, kann der Radverkehr auch durch ein öffentliches Fahrradleihsystem gestärkt werden.
Erfurt besitzt bereits einen privates Angebot namens nextbike, welches jedoch wenig genutzt wird, da es klein, teuer und unbekannt ist. Dort kann jeder per Handy für einen Euro pro Stunde ein Rad leihen und es an einer der Stationen in der Innenstadt wieder abstellen.
Um das vorhandene Netzt mehr zu nutzten oder durch ein besseres zu ersetzen (Ausschreibung), sollte sich die Stadt bzw. die EVAG beteiligen. Die Leihgebühren müssen sinken und Stationen auch in den Stadtteilen eingerichtet werden.
Viele Bürger hätten so eine weitere sinnvolle Alternative (neben der Stadtbahn) zum Auto. Anders als mit der Stadtbahn könnte man so z.B. auch Strecken fahren die nicht über den Anger verlaufen und auch in der Nacht noch die Möglichkeit haben schnell nach Hause zu kommen, wenn ab kommenden Monat mehrere Nachtverbindungen entfallen.
Ein gutes Beispiel ist Leipzig, wo Abo-Kunden des Verkehrsbetriebs LVB täglich eine Freifahrt mit dem Rad haben.

CommanderROR
Beiträge: 29
Registriert: Montag 27. September 2010, 14:51

Re: Fahrradleihsystem für ganz Erfurt

Beitrag von CommanderROR »

Das ist eine schöne Idee, gekoppelt mit einem besseren Radwegenetz könnte die Stadt verkehrstechnisch entlastet werden. Das mit den entfallenden Nachtverbindungen ist mir allerdings neu...ich bilde mir ein gelesen zu haben dass zukünftig sogar mehr Straßenbahnen in den Abend und Nachtstunden fahren...das würde mich interessieren...

Quotenbayer
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 4. September 2009, 12:22

Re: Fahrradleihsystem für ganz Erfurt

Beitrag von Quotenbayer »

mehr Nachtverkehr wäre sehr wünschenswert, oder zumindest eine Ausweitung des 10-min Taktes auf bis circa 23 Uhr

Phips
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 9. Oktober 2010, 14:26

Re: Fahrradleihsystem für ganz Erfurt

Beitrag von Phips »

CommanderROR hat geschrieben:Das mit den entfallenden Nachtverbindungen ist mir allerdings neu...ich bilde mir ein gelesen zu haben dass zukünftig sogar mehr Straßenbahnen in den Abend und Nachtstunden fahren...das würde mich interessieren...
Die Änderung bei der EVAG sind differenziert. Beispielsweise fährt die Linie 3 in den Nächten zu Mo - Fr bis 1 Uhr häufiger, danach jedoch nichtmehr. Vermutlich weil nach 1 Uhr die Bahnen zwar nicht leer sind, aber der Betrieb dann durch geringen Auslastung doch sehr unwirtschaftlich ist. Dies könnte man mit einigen Fahrradleihstationen abfedern, beispielsweise an den Haltestellen Universität, Rieth und Thüringenpark o.ä. Die Stationen haben überwiegend fixe Kosten. Abgesehen von der generell geringen Umweltbelastung und positiven Auswirkungen auf die Fitness der Radler, kann eine Subvention durch die Stadt also günstiger sein, als ÖPNV rund um die Uhr in jedem Teil der Stadt umfassend bereitzustellen. Das Angebot von Bus, Bahn und Rad sollte für die Erfurter am Ende natürlich besser sein und nicht als Argument für Einsparungen bei Bus und Bahn gebraucht werden.

Gesperrt

Zurück zu „Öffentlicher Nahverkehr - Stadtbahn und Bus“