Partnerabo und Jobticket

Gesperrt
CommanderROR
Beiträge: 29
Registriert: Montag 27. September 2010, 14:51

Partnerabo und Jobticket

Beitrag von CommanderROR »

Zwei kleine Vorschläge für die EVAG:

1.) man sollte die Möglichkeit haben innerhalb der Familie vergünstigte Abo Tickets zu bekommen. Wenn einer ein normales Jahresabo hat sollte es ein "Partnerabo" für den Ehepartner geben welches dann etwas günstiger ausfällt. Momentan brauchen beide ein eigenständiges Abo oder müssen sich ein "übertragbares" Ticket teilen. Zwei Abos machen schon fast 80€ im Monat, wenn dann noch Kinder dazukommen die selbst ein (Schüler)Abo brauchen wird das ganz schön teuer. Gerade für Bewohner der Vorstädte sollte hier etwas getan werden damit nicht immer noch auf ein Auto zurückgegriffen werden muss...

2.) Für Berufspendler innerhalb Erfurts, z.B. aus den Vororten sollte es leichter sein für den Dienstweg ein vergünstigtes ticket zu bekommen. Die aktuelle Regelung ist zu undurchsichtig und auch nicht für jeden zugänglich. Ein auf eine bestimmte Strecke limitiertes (gegen Aufpreis Erweiterbares?) Ticket wäre für viele eine große Hilfe.

Gesperrt

Zurück zu „Öffentlicher Nahverkehr - Stadtbahn und Bus“